Suche Suchbegriff eingeben
Hilfen für die ärztliche Versorgung von Asylbewerbern
Ärzteblatt: Gesundheitliche Erstversorgung von Asylbewerbern in Rheinland-Pfalz

Hier ein Artikel aus dem Ärzteblatt Rheinland-Pfalz vom August 2015 über die gesundheitliche Erstversorgung von Asylbewerbern in Rheinland-Pfalz:

Artikel

KV: Medizinische Versorgung von Asylbewerbern in Rheinland-Pfalz

Informationen des beratenden Fachausschusses Hausärzte der KV Rheinland-Pfalz vom 5.8.2015:

pdf-Dokument

Landesärztekammer: Asylbewerber als Patienten

Hier ein Link zum Flyer "Asylbewerber als Patienten" der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz:

Asylbewerber als Patienten

Landesärztekammer: Anamnesebogen in verschiedenen Sprachen

Der Verein „Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.“ und die Landesärztekammer stellen für das Erstgespräch mit ausländischen Patientinnen und Patienten identisch strukturierte Anamnesebögen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Diese Bögen, die in allen Sprachen gleich aufgebaut sind und die Muttersprachler ehrenamtlich übersetzt haben, helfen Arzt und Patienten über erste Sprachbarrieren hinweg.

Link zur Website

Fremdsprachige Aufklärungshilfen des RKI für Impfungen

Aufklärungsinfos zur MMR-Impfung in 15 Sprachen

Aufklärungsinfo zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis (Tdap-IPV) in 15 Sprachen

Aufklärungsinfo zur Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Poliomyelitis, Haemophilus influenzae b (Hib) und Hepatitis B (6-fach-Impfung) in 15 Sprachen

Aufklärungsinfos zur Varizellen-Impfung in 15 Sprachen

Übersetzungen des Impfkalenders 16 Sprachen

Glossar

Suche Suchbegriff eingeben

Hausärzteverband Rheinland-Pfalz
Geschäftsstelle | Am Wöllershof 2 | 56068 Koblenz

Geschäftszeiten : Mo. – Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr und Mi. 8.00 bis 16.00 Uhr
 Telefon 0261-293 5600 | Fax 0261-293 5980  | info@hausarzt-rlp.de